Weihnachtliche Klänge verzaubern Jobcenter

Kindergartenkinder schmücken Tannenbaum im Foyer

Mit strahlenden Kinderaugen schmückten die Kinder um Lisa Schnieck (2. v.l.) vom Soester Kinderhaus den Weihnachtsbaum im Foyer des Jobcenters. Darüber freuten sich besonders Martin Steinmeier (1.v.r.) und Barbara Schäfer (3.v.l.; Geschäftsführung des Jobcenters).
Mit strahlenden Kinderaugen schmückten die Kinder um Lisa Schnieck (2. v.l.) vom Soester Kinderhaus den Weihnachtsbaum im Foyer des Jobcenters. Darüber freuten sich besonders Martin Steinmeier (1.v.r.) und Barbara Schäfer (3.v.l.; Geschäftsführung des Jobcenters).
Mit Begeisterung haben 23 Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte "Das Kinderhaus" am vergangenen Donnerstag den Weihnachtsbaum im Foyer des Jobcenters in Soest geschmückt. In kürzester Zeit fanden gelbe Sterne und bunte Papierketten ihren Platz in dem grünen Baum. "Neben dem gebastelten Schmuck hat mir vor allem der tolle Gesang gefallen", schwärmt Martin Steinmeier, Geschäftsführer des Jobcenters. Denn nach getaner Arbeit stimmten die Kinder gleich das Lied "Oh Tannenbaum" an. "Für unsere Kinder beginnt nun eine ganz besondere Zeit", erzählt Lisa Schnieck, die Leiterin der Schmetterlingsgruppe des Kinderhauses. "Jetzt kommt die Zeit der Weihnachtsgeheimnisse, der Weihnachts- und Winterlieder. Die Kinder genießen das." Nach Schmücken und Singen stärkten sich die Kinder mit Obst, Keksen und Getränken, bevor es mit dem Bus wieder ins Kinderhaus ging.

Links und Downloads